Weinberg altes Papier Wild Papier Trauben Kelch

Die Geschichte der Familie Menold ist lang – denn Sie gehört zu den ältesten in ganz Württemberg. Ihre Wurzeln reichen zurück bis ins 13te Jahrhundert. Schon zu dieser Zeit wurde die Familie Menold erstmals in Lauffen als Weingärtner erwähnt. Das Weingut in der Bahnhofstraße wurde bereits 1892 erbaut. Zu dieser Zeit wurde der Wein noch im Fass ausgebaut und vermarktet.

Nach dem zweiten Weltkrieg begann dann langsam der Verkauf von Wein in Flaschen. Das Anwesen in der Bahnhofstraße wurde (und wird) bis heute von der Familie Menold ständig erweitert, ausgebaut und gepflegt. Momentan bewirtschaftet Otto Menold eine Rebfläche von ca. 10 Hektar verteilt auf alle Lagen rund um Lauffen und den Neckar.

Die wunderbare Lage der vielen Rebflächen bekommt selbstverständlich auch die dementsprechende naturnahe, umweltschonende und liebevolle Pflege der Familie Menold. Genau das braucht auch eine gesunde vollreife Traube um ihren fruchtigen Geschmack nach der Ernte vollends zu entfalten.